Auch im Imagefilm gilt: Content is King

By 20. Mai 2015Allgemein
imagefilm_content

Immer mehr Unternehmen bewerben mit einem Imagefilm für Dienstleistungen oder Produkte. Aber wie viel Inhalt bleibt wirklich beim Zuschauer hängen? Wird der Imagefilm oder das Produktvideo überhaupt bis zum Ende geschaut? Und warum sind es nur 50 Klicks auf Youtube?

Die Visionauten sind sich einig: Auch bei Imagefilmen kommt es auf den Inhalt an.

Nichts fesselt Zuschauer so sehr, wie eine gute Story oder ein authentischer Blick hinter die Kulissen. Zeigen Sie in kurzen, aber wiederkehrenden Videos zu verschiedenen Themen rund um Ihr Unternehmen ihre Arbeit transparent auf und erhöhen dadurch das Vertrauen ihrer Kunden in ihr Know-How.

Belohnen Sie Ihre Kunden mit einem Mehrwert im Imagefilm

Wichtig ist dabei nicht die Länge eines Films. Vielmehr kommt es auf die Kontinuität an, in der neue Filme erscheinen sowie auf den Informationsgehalt.  „Mehrwert“ lautet das Zauberwort, das Interessenten in Kunden verwandeln wird.

Ein Beispiel soll an dieser Stelle Herr Schmidt von A+B Metalle sein. Sein Betrieb konzentriert sich auf die Weiterverarbeitung von Metallen. In kurzen Videoclips präsentiert er anschaulich das Leistungsspektrum seines Unternehmens und gibt wertvolle Tipps für die richtige Pflege von Edelstahlflächen im Haushalt. Diese kleine, aber vor allem kostenlose Information gibt dem Zuschauer das Gefühl, ernst genommen zu werden. Und ein ernst genommener Interessent wird schnell zum Kunden.

Wichtig ist, die Aufmerksamkeit der Kunden, hat man sie erstmal auf sich gelenkt, durch regelmäßig erscheinenden neuen Content kontinuierlich aufrecht zu erhalten. Die Mehrheit der Internetnutzer nimmt Aktualität und Frequenz Ihrer Veröffentlichungen als Lebenszeichen, als Puls wahr.

Unternehmen, die nicht zeitgemäß kommunizieren, wirken alt und abgehängt. Wiederkehrende Videosegmente hingegen zeigen die Lebendigkeit und Präsenz des Unternehmens am Markt. Lassen Sie den Imagefilm für sich und Ihr Unternehmen sprechen.

Für mehr Informationen zum Thema Video im B2B Marketing mit Imagefilm und Webvideos empfehlen wir Ihnen unseren Beitrag B2B Marketing mit Film und Video.